Clubeigener Motorrad- und Gespanntransporter

Hier einige Bilder zur Entstehungsgeschichte unseres clubeigenen Anhängers vom Kauf und der Abholung (durch Adolf und Eugen) über die Restaurierung (durch Adolf, Sven, Marc, Michael genannt Rehlein, Jürgen, KD, Friedhelm und Eugen) bis hin zur Fertigstellung und TÜV - Genehmigung.
Für alle Clubmitglieder ist die Benutzung des Anhängers kostenlos und sollte einer unterwegs mal liegenbleiben, so kann er einige gekennzeichnete Mitglieder anrufen, die Ihn dann mit dem Anhänger abholen.
Allen Helfern und Restauratoren an dieser Stelle einen recht herzlichen Dank.

Abholung nach dem Kauf durch Adolf und Eugen

Erste Besichtigung

Die Restauration beginnt!

... fast fertig ...

Fertig, angemeldet und einsatzbereit!

Clubeigener Motorrad- und Gespanntransporter im Einsatz

Hier nun einige Bilder des Anhängers im Einsatz. Nicht immer war gleich etwas kaputt, manchmal handelte es sich auch um Überführungsfahrten abgemeldeter Fahrzeuge oder zur TÜV-Abnahme!

Hier wollte Jürgens 12er GoldWing-Gespann nicht weiter!

Dieses 11er GoldWing-Gespann wurde zwecks Abnahme des Umbaus auf 25 kW (34 PS) überführt. Dabei auch Bilder einer Reise mit diesem Gespann.

Da war er platt, nicht nur der Hinterreifen! Uwe hatte Glück gehabt: der Luftverlust erfolgte schleichend, die Situation war bei ca. 100 Km/h beherrschbar.